Während andere monatelang für ihren Traumurlaub sparen, machen sich Radio Brocken-Hörer bei den „Radio Brocken Urlaubswochen“ in gerade mal 30 Sekunden eine AIDA-Kreuzfahrt klar. Die Lutherstadt Wittenberg avanciert dabei zum regelrechten Glücksbringer.

19.02.2019

In nur 30 Sekunden zur AIDA-Kreuzfahrt  
Radio Brocken-Hörer haben täglich die Chance auf eine Traumreise

Während andere monatelang für ihren Traumurlaub sparen, machen sich Radio Brocken-Hörer in gerade mal 30 Sekunden eine Kreuzfahrt bei den „Radio Brocken Urlaubswochen“ klar. Seit Januar spielt der Radiosender täglich von Montag bis Freitag mit seinen Hörern um eine traumhafte AIDA-Kreuzfahrt.

Schon mehrfach haben sich die Sachsen-Anhalter der musikalischen Herausforderung um 07:20 Uhr in der Radio Brocken Morgenshow mit Amrei Gericke und Tilo Liebsch erfolgreich gestellt und fünf Hits in 30 Sekunden erkannt. Ihre Belohung: eine AIDA-Kreuzfahrt zu einem Ziel ihrer Wahl.

Ob im Team oder als Einkämpfer: Verschiedene Strategien führen zum selben Erfolg

Frank Zöbisch aus Könnern war der erste Kandidat, der ein musikalisches Händchen bewies, es aber sehr spannend spannend machte. Die Hits von Madonna, den Bee Gees, Jennifer Rush und Herbert Grönemeyer erkannte der 46-Jährige auf Anhieb. Auf der allerletzten Sekunde fiel es ihm dann schließlich wie Schuppen von Augen: „Depeche Mode!“ Damit lag er goldrichtig und konnte sein Glück kaum glauben.

Ich zittere am ganzen Körper, aber bin mega glücklich. Wir wollten schon immer mal eine Kreuzfahrt machen“, verrät Frank, der die frohe Botschaft direkt Freundin Sandra und seinen zwei Töchtern mitteilte. Die Freude war auch bei ihnen groß: „Wir haben schon so oft Reisekataloge gewälzt und immer haben wir’s verschoben und gesagt, naja vielleicht nächstes Jahr, weil die Preise einfach zu hoch waren. Jetzt können wir unseren Traum endlich wahrwerden lassen. Mein Herz schlägt bis zum Hals“, erzählt Sandra, die nicht ganz unbeteiligt war am Sieg ihres Freundes. Sie hat Frank regelrecht gezwungen, am Gewinnspiel teilzunehmen. „Frank hat so oft die Songs bei Radio Brocken erkannt, vor allem die aus den 80ern. Ich war einfach voll davon überzeugt, dass er das schaffen kann“, verrät Sandra, worauf Frank sich mit einem Augenzwinkern eingestehen musste, dass es sich doch manchmal lohnt, auf seine Frau zu hören. Für die Familie soll es aufs Mittelmeer gehen, „ab ins Warme“.

Die Lutherstadt Wittenberg wurde gleich für zwei Hörer zum Glücksbringer. Sven Risch und Bianca Weller schafften es ebenfalls, in 30 Sekunden die Interpreten von angespielten Songsausschnitten zu erkennen. Besonders Bianca Weller hätte es sich im Vorfeld nicht zugetraut: „Ich liebe Musik, vor allem die 80er, und rate beim Radiohören immer fleißig mit. Auch im Trainingscamp von Radio Brocken habe ich vorher geübt, aber hatte meistens drei von fünf Titeln falsch. Man sollte sich also nicht entmutigen lassen, es kann eben doch klappen“, macht sie anderen Mut.

Für die Mama von drei Söhnen erfüllt sich mit dem Gewinn ein Herzenswunsch. „Ich wollte schon immer mal eine Kreuzfahrt machen und das am liebsten zusammen mit meinen drei Jungs. Wir waren bislang nur einmal gemeinsam im Urlaub, weil das einfach eine Kostenfrage ist. Ich bin so glücklich, dass wir das jetzt nachholen können“, erzählt die 45-Jährige. Ins Mittelmeer soll es für die vierköpfige Familie gehen, die sich schon jetzt auf dem Sonnendeck mit einem Drink in der Hand sieht, umgeben von viel Sonnenschein und Entspannung.

Auch Sven Risch und seine Frau Claudia erfüllen sich mit dem Gewinn von Radio Brocken einen langersehnten Reisewunsch: „Wir möchten gerne eine Kreuzfahrt durch die norwegischen Fjorde machen. Dort waren wir noch nie, haben aber schon so viel Positives von Bekannten gehört, dass wir es gern selbst mal erleben wollen“, verrät der 53-Jährige. Seine Frau freut sich schon jetzt auf die Zeit zu zweit.

Radio Brocken Sachsen-Anhalt-Reporter Simon Dietze besuchte die Gewinnerfamilien noch am jeweiligen Tag. Er überreichte ihnen einen symbolischen Gutschein für die AIDA-Kreuzfahrt und eine Flasche Sekt zum Anstoßen.

 

Die täglichen Spielrunden sind auch für uns jedes Mal eine ganz schöne Nervenpartie“, erzählen Radio Brocken Morgenshow-Moderatoren und Spielleiter Amrei Gericke und Tilo Liebsch. „Wahrscheinlich sind wir sogar teilweise nervöser als unsere Kandidaten selbst„, lachen beide und freuen sich darauf, noch viele weitere Hörer auf Traumreise zu schicken.

Mandy Fehlhauer aus Marienborn fiebert ebenfalls schon ihrer AIDA-Kreuzfahrt entgegen. Sie setzte auf den Gruppen-Trumpf und bekam Unterstützung von drei hilfsbereiten Kolleginnen. Sie lauschten am Telefon mit und gaben den einen oder anderen nützlichen Tipp. So legte Mandy einen glatten Durchmarsch hin und konnte ihr Glück kaum glauben, als alle Antworten stimmten.

Für die alleinerziehende Mama von zwei Kindern geht mit dem Gewinn ein lang ersehnter Traum in Erfüllung. „Ich habe mit meinen Kindern bis jetzt immer nur Urlaub in Deutschland mit dem Auto gemacht. Weitere Reisen konnten wir uns gar nicht leisten, aber der Wunsch war natürlich immer da. Eine Kollegin von mir war schon häufiger auf Kreuzfahrt und kam immer völlig begeistert zurück. Ich bin so glücklich, dass wir das jetzt auch erleben dürfen. Ich hab echt die besten Kollegen“, erzählt Mandy lachend.

Tochter Milla (12) und Sohnemann Marc (7) freuen sich vor allem auf ganz viel Baden und Sonnenschein, denn es soll in den Süden gehen. „Den Wunsch erfülle ich meinen Kindern natürlich sehr gerne. Hauptsache sie sind glücklich und wir verbringen gemeinsam eine schöne Zeit“, freut sich Mama Mandy.

Gewinner Nummer 5 darf sich Frank Knappe aus Schönebeck nennen. Seine Geheimwaffe waren ebenfalls seine Arbeitskollegen. Gleich elf an der Zahl stärkten Frank den Rücken und halfen dem 46-Jährigen bei seinem Sieg. Mit Tröten und Hupen feierten sie ihren Kollegen lautstark und freuten sich wie wild mit ihm. „Wir wussten, dass wir’s schaffen würden, wenn Frank ausgewählt werden würde“, war sich das Team einig. Franks erste Reaktion: „Ich brauch jetzt erstmal Urlaub“, sagte er lachend und machte damit deutlich, wie blank seine Nerven dennoch lagen.

Frank erfüllt sich mit seinem Gewinn einen langersehnten Traum: „Ich war noch nie auf Kreuzfahrt, aber alle in meinem Umfeld schwärmen davon. Deshalb wollte ich das auch unbedingt mal machen“. Auch Freundin Claudia kann sich auf eine ganz besondere Reise freuen. Sie wusste zu dem Zeitpunkt nicht, dass Frank sich überhaupt für das Gewinnspiel angemeldet hatte. „Das wird eine riesen Überraschung für sie“, verriet Frank. Das genaue Reiseziel steht noch nicht fest. „Das planen wir dann gemeinsam in Ruhe. Aber es wird bestimmt Richtung Süden gehen, irgendwo ins Warme.

Sandra Dönitz aus Magdeburg hatte es eilig und legte zum damaligen Zeitpunkt eine Rekordzeit von nur 20 Sekunden hin! So schnell hatte sich in dieser Staffel noch niemand eine Kreuzfahrt klargemacht. Sandras Kollegen beim Landeskriminalamt bekamen den Moment ihres Sieges live mit und freuten sich im Hintergrund lautstark mit. Nicht nur, weil sie es waren, die Sandra erst einen Tag zuvor beim Radiogewinnspiel angemeldet hatten, sondern auch, weil sie es ihr sehr gönnten.

Für die Familienmama geht mit dem Gewinn ein langersehnter Traum in Erfüllung: „Wir waren noch nie auf Kreuzfahrt, wollten aber schon immer mal die Norwegischen Fjorde vom Schiff aus anschauen. Wir waren zwar schon mehrmals in Norwegen, aber nur mit dem Wohnmobil und weniger durchorganisiert als mit einem Kreuzfahrtschiff.“ Für Freund Falko und Tochter Charlotte wird die frohe Botschaft eine große Überraschung: „Sie wussten gar nicht, dass ich beim Gewinnspiel angemeldet war. Die denken bestimmt, ich hab ‘ne Meise“, verriet Sandra lachend.

Viel Zeit zum Vorbereiten blieb der Magdeburgerin im Vorfeld nicht. „Ich hab am Tag vorher das erste Mal das Gewinnspiel im Radio gehört und morgens einfach mal mitgeraten. Das hat gut geklappt. Dass es dann einen Tag später schon richtig klappt, hätte ich ja niemals gedacht. Ich freu mich riesig.

Mandy Schlenstedt aus Zeitz hatte Ihre Lieblingsarbeitskollegin Silke Roschdeutscher als Geheimwaffe parat. Sie stärkte Mandy den Rücken und half ihr, die Interpreten von fünf Musiktiteln innerhalb von 30 Sekunden zu erkennen. Grandiose Teamarbeit, die Mandy einen Traumurlaub auf der AIDA beschert. Der Zeitpunkt könnte nicht besser sein: ihr Mann wird 50 und beide feiern in diesem Jahr Silberhochzeit!

Eine schönere Überraschung kann ich ihm gar nicht machen“, verrät sie stolz. Auch ihr zwanzigjähriger Sohn kann sich auf eine besondere Reise freuen. Er darf natürlich mitkommen – genauso wie Glücksbringerin Silke mit ihrem Mann Uwe. „Die beiden müssen unbedingt dabei sein. Wir waren schon mal zusammen in Warnemünde und haben dort ein AIDA-Schiff gesehen und davon geschwärmt, wie es wäre, selbst mal mitzufahren. Jetzt können wir das tatsächlich gemeinsam erleben“, erzählt Mandy.

Wohin es gehen soll, entscheiden die Familien in Ruhe. Während Mandy gerne in die Karibik möchte, träumt ihr Mann Thomas als passionierter Angler und Naturfan von einer Fahrt durch die Norwegischen Fjorde. „Wir werden uns auf jeden Fall zusammen mit Silke und Uwe auf ein schönes Ziel einigen“, so Mandy optimistisch.

Gerade mal 18 Sekunden brauchte Niko Gläser aus Bitterfeld-Wolfen, um sich seine Traumreise mit der AIDA zu sichern. Dank seiner Kolleginnen Susi und Meike, die während der Spielrunde an seinem Telefon mitlauschten und ihm beim Song von Sarah Connor den entscheidenen Hinweis gaben, kann sich der Familienvater jetzt auf einen wunderschönen Urlaub mit seiner Frau und seinen zwei Töchtern freuen.

Mein Puls war eigentlich nicht mehr messbar“, verrät Niko im Nachgang. Mit seinem Sieg erfüllt er vor allem einen langersehnten Traum seiner Frau Diana und seiner zwei Töchter. „Schon vor Jahren fand meine Frau die Vorstellung toll, einfach mal mit dem Schiff ins Warme zu verreisen. Ich war da eher der Bodenständige und wollte lieber mit gepackten Koffern ins Flugzeug steigen und in ein festes Hotel. Mittlerweile schwärmen ja alle davon, die eine Kreuzfahrt gemacht haben. Es wird also langsam Zeit, das auch mal selbst auszuprobieren“, gesteht Niko und macht seine Frau Diana damit super glücklich: „Ich kann es noch gar nicht fassen. Eigentlich meinte Niko immer, dass wir, wenn dann zur Silberhochzeit wohl mal eine Kreuzfahrt machen würden, das ist aber noch lange hin. Ich freu mich riesig über die Überraschung!

Pures Glück war Nikos Durchmarsch nicht: „Wir hören jeden Tag Radio Brocken, egal ob im Auto, auf Arbeit oder abends Zuhause. Mit meinen Kollegen hab ich morgens immer mitgeraten. Die Trefferquote lag da schon sehr hoch. Das hat auf jeden Fall geholfen.“ Um die Gewinnchancen zu maximieren, finden potentielle Teilnehmer in der Radio Brocken-App täglich einen neuen Tipp, welcher Song auf jeden Fall im Musikquiz abgefragt wird. Auf der Website des Radiosenders kann zudem vorab trainiert werden, um ein Gefühl für die Zeit und den Ablauf zu bekommen.

Katrin Manneck aus Sangerhausen hatte tatkräftige Unterstützung von ihrem Mann Jens. Er lauschte am Telefon mit und gab den entscheidenden Hinweis auf der allerletzten Sekunde. „Alice Cooper“, lag es Katrin zwar auch auf der Zunge, allein wäre es ihr aber erst nach Ablauf der Zeit eingefallen. „Ich war so aufgeregt und hab total gezittert. Ich konnte das Telefon kaum halten“, verrät sie im Nachgang lachend.

Die Freude des Ehepaars ist riesig: „Wir können’s noch gar nicht richtig fassen. Wir wollten schon immer Mal eine Kreuzfahrt machen, haben aber irgendwie nie die richtige Route zum richtigen Zeitpunkt gefunden und dann immer wieder andere Reisen bevorzugt“, verrät die Gewinnerin. Jetzt soll es gemeinsam Richtung Griechenland gehen. „Uns gefällt dort einfach alles. Die Leute, die Sonne, das Essen, die Mentalität, die vielen Inseln und die alte Geschichte.

Der Zeitpunkt für die gewonnene Reise hätte für Katrin besser nicht sein können. Sie freut sich auf die Auszeit und die Erholung. „Ich hatte in letzter Zeit sehr viel um die Ohren und kann es kaum erwarten, die stressige Zeit hinter mir zu lassen.

Falko Kramm aus Landsberg bekam Unterstützung von seinen zwei Arbeitskollegen Jule und Steffen. Sie lauschten während der Spielrunde am Telefon mit und gaben die entscheidenden Hinweise, die Falko zum Sieg führten. „Ich bin meinen Kollegen super dankbar“, gestand Falko, nachdem sein Sieg feststand. So richtig fassen konnte er es anfangs nicht: „Ich muss erstmal kurz Luft holen. Ich bin völlig fertig“, war seine erste Reaktion.

Völlig aus dem Häuschen schätzte Falko auch die Reaktion von Tochter Lotti ein. „Sie ist der Grund, warum ich überhaupt mitgemacht habe. Ihr größter Wunsch war es, dass wir gemeinsam mit Mama Ramona auf Kreuzfahrt gehen.“ Dieser Wunsch geht nun tatsächlich in Erfüllung. Eine Traum-Route schwebt dem Werbetechniker auch schon vor Augen: „Eine Tour durch den Norden wäre richtig klasse. Am besten in Warnemünde starten, weiter Richtung Dänemark, Schweden und Russland. Sankt Petersburg will ich beispielweise unbedingt mal sehen.

Dieter Peine aus Dessau nutzte erfolgreich seine zweite Chance, nachdem er einige Wochen zuvor schon einmal als Kandidat ausgelost wurde, aber kein Glück hatte. „Meine Frau hat mich einfach noch mal angemeldet, weil sie davon überzeugt war, dass ich es packen kann“, verrät der 44-Jährige. „Ich bin so froh, dass es noch mal geklappt hat und ich diesmal alles richtig hatte.

Eine Zitterpartie war Dieters Spielrunde dennoch. Bereits den ersten Titel musste der Hobby-DJ, der hin und wieder auf Hochzeiten und für Freunde auflegt, verunsichert ans Ende schieben. In der allerletzten Sekunde fiel dann auch hier der Groschen: „Rolling Stones!“ Mit dieser richtigen Antwort rückt der erste große Familienurlaub zu fünft in greifbare Nähe: „Wir wollten schon immer mal eine Kreuzfahrt machen und hatten dafür sogar schon angefangen zu planen. Nur kam dann unser Sohn Paul ‚dazwischen‘. Er ist vor drei Monaten auf die Welt gekommen. Da sind die Gedanken und finanziellen Mittel natürlich erstmal auf andere Sachen gerichtet“, so Dieter, der sein Glück immer noch nicht richtig fassen kann. „Ich glaub’s wahrscheinlich erst, wenn ich auf dem Schiff sitze und ‚Captain ahoi‘ rufe“, verrät er lachend.

Nicht nur reine Glückssache

Auch wenn ein bisschen Glück natürlich immer dazugehört, haben sich die bisherigen Kreuzfahrt-Gewinner gut vorbereitet. Über die besten Tipps herrscht Einigkeit bei den Kandidaten:

  • regelmäßig das Radio Brocken-Programm hören (hier läuft genau die Musik, die auch im Musikquiz abgefragt wird)
  • im Online-Trainingscamp auf www.radiobrocken.de üben und schon mal ein Gefühl für die Spielrunde bekommen
  • Verstärkung suchen und im Idealfall für jedes Genre einen Experten an der Seite haben (80er, 90er, neuere/deutsche Hits)

 

Jetzt mitmachen

Mitmachen geht ganz einfach: In der Radio Brocken-App oder auf der Radio Brocken-Webseite anmelden, im Trainingscamp üben und mit etwas Glück in der Radio Brocken Morgenshow fünf Hits in 30 Sekunden erkennen. Und schon geht es auf große Reise. Alle Infos zum Nachlesen auch unter www.radiobrocken.de.

Ihr Ansprechpartner für Pressefragen

André Gierke
Leiter Unternehmenskommunikation

Tel: 0345 5258-140
E-Mail: andre.gierke@funkhaus-halle.de