Ob aus Brüssel, Berlin oder Magdeburg: Kein Tag vergeht ohne neue Verordnungen oder politische Nebelgranaten. Wer hier durchblicken will, muss normalerweise viel Zeit und Verständnis mitbringen. Für alle, die es lieber kompakter, verständlicher und regional auf den Punkt mögen, gibt es jetzt eine einfache Lösung: „Sachsen-Anhalt von links nach rechts (v.l.n.r.)“.

24.05.2019

„Sachsen-Anhalt von links nach rechts“ 
Radio Brocken und die Mitteldeutsche Zeitung produzieren den ersten Politik-Podcast fürs Land

Ob aus Brüssel, Berlin oder Magdeburg: Kein Tag vergeht ohne neue Verordnungen, Gesetze oder politische Nebelgranaten. Wer hier durchblicken will, muss normalerweise viel Zeit und Verständnis mitbringen. Für alle, die es lieber kompakter, verständlicher und regional auf den Punkt mögen, gibt es jetzt eine einfache Lösung: „Sachsen-Anhalt von links nach rechts (v.l.n.r.)“, der neue Politik-Podcast von Radio Brocken und der Mitteldeutschen Zeitung (MZ).

Kernkompetenzen vereint

Erstmals bündeln zwei führende Medien in Sachsen-Anhalt ihre redaktionellen Kernkompetenzen in einem Gemeinschaftsprojekt, das es so noch nicht gab. Der neue Podcast „v.l.n.r.“ liefert vor allem Politik-Neulingen und -Verdrossenen in Sachsen-Anhalt ein unterhaltsames Audioformat zum Mitreden. Kurzatmig, ehrlich und perfekt für unterwegs.

Die drei Podcast-Protagonisten Lars Frohmüller (Radio Brocken), Hagen Eichler und Jan Schumann (beide Mitteldeutsche Zeitung) sind erfahrene Sachsen-Anhalt-Korrespondenten, die das politische Parkett betreten, ohne darauf auszurutschen. Sie leuchten von allen Seiten ins Dickicht der Landespolitik – und das von allen Seiten: von links nach rechts, von oben nach unten. Sie finden Themen, die alle angehen und Hintergründe, die bei den Hörern für Gesprächsstoff sorgen. Und das ganz ohne erhobenen Zeigefinger, sondern vielmehr so, als lausche man in einer gemütlichen Kneipe einem interessanten Gespräch am Nachbartisch – gespickt mit durchaus kontroversen Ansichten, Meinungen, exklusiven Einblicken hinter die Kulissen und immer wieder überraschenden Fakten. Hörer werden nicht nur mitreden, sondern sich auch selbst eine Meinung bilden können!

Jede Woche neu

Jeden Freitag erscheint eine neue circa 30-minütige Podcast-Folge von „Sachsen-Anhalt von links nach rechts (v.l.n.r.)“ überall dort, wo es Podcasts gibt – so wie beispielsweise auf Deutschlands Audio-Plattform AUDIO NOW und auf www.radio-brocken.de.

Kurztext zum Podcast „Sachsen-Anhalt von links nach rechts“

„Sachsen-Anhalt von links nach rechts“ ist der neue Politik-Podcast für alle, die noch gar nicht wussten, dass sie sich für Politik interessieren. Die drei Landeskorrespondenten Lars Frohmüller (Radio Brocken), Hagen Eichler und Jan Schumann (beide Mitteldeutsche Zeitung) besprechen genau die Themen, die alle Sachsen-Anhalter etwas angehen – immer spannend, hochaktuell und zum Mitreden! Alle Infos und Folgen zum Anhören auch auf www.radio-brocken.de.

Ihr Ansprechpartner für Pressefragen

André Gierke
Leiter Unternehmenskommunikation

Tel: 0345 5258-140
E-Mail: andre.gierke@funkhaus-halle.de