In Gedenken an die Opfer des Terror-Angriffs vom 9. Oktober in Halle (Saale) veranstalten Radio Brocken und 89.0 RTL zusammen mit weiteren Medienvertretern Sachsen-Anhalts am Samstag, 19. Oktober ein Open Air-Konzert auf dem Marktplatz in Halle. Gemeinsam setzen wir so ein Zeichen für ein offenes und friedliches Miteinander.

16.10.2019

#HalleZusammen

Gedenkkonzert für die Opfer des Anschlags in Halle

In Gedenken an die Opfer des Terror-Angriffs vom 9. Oktober in Halle (Saale) findet am Samstag, dem 19. Oktober ein Open Air-Konzert auf dem Marktplatz in Halle statt. Radio Brocken und 89.0 RTL arbeiten dabei Hand in Hand mit dem MDR, der Mitteldeutschen Zeitung, der Stadt Halle (Saale), radio SAW und ROCKLAND zusammen, um gemeinsam ein Zeichen für ein offenes, tolerantes und friedliches Miteinander zu setzen.

Namhafte Künstler wie Alice Merton, Joris, Klan, Max Giesinger sowie Mitglieder des MDR-Rundfunkchores und lokale Kulturschaffende wie die Oper Halle haben ihr Mitwirken zugesagt.

Zudem sind zahlreiche Live-Gespräche mit Vertreterinnen und Vertretern der Stadtgesellschaft geplant.


Mike Bröhl,
Geschäftsführer vom Funkhaus Halle, sieht nicht nur in dem Event ein starkes Signal: »Bei sämtlichen Kolleginnen und Kollegen von Radio Brocken und 89.0 RTL blieben nach dieser unfassbaren Tat viele Fragezeichen. Jedoch ist allen eines klar: Gerade jetzt müssen wir gemeinsam umso lauter für Mitmenschlichkeit und Toleranz eintreten. Das tun wir aus voller Überzeugung mit vielen starken Partnern bei #HalleZusammen aber auch jederzeit in unserem Radio-Alltag.«

#HalleZusammen – Gedenkkonzert
Samstag, 19. Oktober 2019
Marktplatz Halle (Saale)
14 bis 22 Uhr

Ihr Ansprechpartner für Pressefragen

 André Gierke
Leiter Unternehmenskommunikation

Tel: 0345 5258-140
E-Mail: andre.gierke@funkhaus-halle.de